für Reisen und Kultur für Schüler und Eltern Produktempfehlung

Neu: INTENSIV MOVIE© Kurs: Englisch lernen in 24 Tagen

Sie wollen seit Langem einfach und erfolgreich Englisch lernen? Sich im Urlaub ohne Mühen verständigen können? Eine höhere Position im Job erreichen?

Wenn ja, ist dieser Englisch INTENSIV Kurs genau das Richtige für Sie. Schritt für Schritt lernen oder perfektionieren Sie in nur 24 Tagen Ihr Englisch!

Endlich einfach Englisch lernen

Vergessen Sie die mühsamen und langweiligen Lernmethoden aus alten Schulzeiten, wie Vokabeln pauken oder Grammatikregeln lerne! Für die meisten von uns war der Sprachunterricht langweilig und demotivierend. Kein Wunder, denn nur 3% der Menschen kommen laut Vera F. Birkenbihl mit dieser veralteten Lernmethode zurecht. Für alle anderen ist eine gehirn-gerechtere Methode nötig, um wirklich Englisch zu lernen.

Brain-Friendly bietet jetzt MOVIE© Sprachkurse an, mit welchem Sie eine Sprache lernen, wie damals Ihre Muttersprache. Dabei ist Vokabeln pauken verboten! Der 24-Tage Englisch INTENSIV Kurs wird Sie mit kleinen Einheiten (nur 3 mal 10 Minuten pro Tag) in 24 Tagen zum Lernerfolg führen. Mehr zur Lernmethode erfahren Sie weiter unten.

Englisch lernen mit dem INTENSIV Kurs »

Englisch lernen für den Alltag: 500 Wörter genügen

Wussten Sie, dass eine Tageszeitung im Durchschnitt mit 500 bis 600 unterschiedlichen Wörtern auskommt? Das bedeutet, dass Sie bereits mit 500 Wörtern das meiste an Konversation verstehen und auch selbst sprechen können. Diese geringe Anzahl an englischen Wörtern lernen Sie in nur kurzer Zeit – mit dem 24-Tage INTENSIV Kurs schaffen Sie das in weniger als einem Monat!

In 24 Tagen Englisch lernen und perfektionieren

Englisch Intensivkurs Birkenbihl Brain-FriendlyDer 24-Tage INTENSIV Kurs ist ein Sprachkurs, aufgebaut wie die anderen Sprachkurse von BRain-Friendly, also gehirn-gerecht. Jeden Tag wird ein weiteres Mini-Kapitel freigeschaltet, welches innerhalb von 10 Minuten erarbeitet werden kann. Wie überall gilt: Wer mehr übt, kommt schneller voran. Wir empfehlen 3 mal 10 Minuten pro Tag.

Englisch lernen mit dem INTENSIV Kurs »
Englisch lernen mit dem Englisch Extra Kurs von Linguajet
Designed by Freepik

Ihre Vorteile vom Englisch INTENSIV Kurs:

1. Der Inhalt: lustige TV-Serie Extra

Der neue 24-Tage Englisch INTENSIV Kurs basiert auf den Geschichten der TV-Serie Extra. Die britische Produktion von Channel 4 (jetzt DISCOVERY) ist zum Sprachenlernen in vier Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch) konzipiert.

Der Inhalt von Extra ist lustig und spannend: Hector, der nur sehr wenig Englisch spricht, kommt zu Besuch nach England und wohnt bei seiner Brieffreundin, Bridget. Hectors Anstrengungen, die Sprache zu lernen, sorgen für die entscheidende Dynamik der Serie. Missverständnisse, Witze und aberwitzige Unterhaltungen machen das Englischlernen zum Entertainment.

Brain-Friendly hat die Geschichte als Birkenbihl-Sprachkurs umgesetzt. Der 24-Tage Englisch INTENSIV Kurs besteht aus dem Inhalt von Episode 1 und 2, aufgeteilt in 24 Teile. Die einzelnen Teile werden täglich zu Ihrem Lernprofil hinzugefügt – somit steigt Ihre Motivation dranzubleiben und die „Lernhäppchen“ sind durch deren Kürze leicht zu erarbeiten. Außerdem steigert die dabei entstehende Neugier auf „was passiert als Nächstes?“ die Motivation.

Englisch lernen mit Filmen - Linguajet
Designed by Freepik

2. Der Aufwand: nur 10 Minuten täglich reichen

Täglich benötigen Sie lediglich 10 Minuten, um den Inhalt der Tages-Lektion zu erarbeiten. Um in 24 Tagen so weit als möglich zu kommen und den INTENSIV Kurs wahrhaftig als Intensivkurs zu nutzen, machen täglich zumindest 3 Einheiten von 10 Minuten Sinn. Das ergibt eine Gesamtlernzeit von 30 Minuten am Tag. Es gibt keinen anderen Intensivkurs, der so effizient ist!

Versuchen Sie täglich Ihre Übungen umzusetzen. Natürlich wird es Tage geben, an denen Sie nicht zum Englischlernen kommen. Das macht nichts, Sie hängen dann um eine Lektion hinterher. Entscheiden Sie selbst, ob Sie diese nachholen und an einem anderen Tag zwei Lektionen umsetzen, oder am Ende länger brauchen. Aber ehrlich gesagt: zumindest 10 Minuten am Tag finden Sie immer!

Warum empfehlen wir 3 mal 10 Minuten anstatt 30 Minuten auf einmal?
Indem Sie das Englischlernen in 10-Minuten-Einheiten einteilen, nutzen Sie die „Autofunktionen“ Ihres Gehirns. Dieses lernt nämlich nach jeder Lern- und Aufnahmephase etwa 7 Minuten weiter, obwohl Sie sich schon längst auf etwas anderes konzentrieren. Indem Sie das Englischlernen in 10-Minuten-Einheiten einteilen, verdoppeln Sie den Erfolg des Lernens: 10 Minuten aktives Lernen + 7 Minuten unbemerkte Weiterverarbeitung durch das Gehirn = 17 Minuten Lernprozess.

3. Die Lernmethode: Film sehen und nebenbei lernen

Der Kurs besteht aus Videos (Film) inklusive De-Kodierzeile: Unten am Bildschirm wird der Text zweizeilig angezeigt, wie eine Art „besonderer Untertitel“ – oben die Fremdsprache, unten die Muttersprache als Wort-für-Wort-Übersetzung (De-Kodierung). Ähnlich wie beim Karaoke leuchtet das Wortpaar synchron zur gehörten Tonspur auf. Sie folgen den aufleuchtenden Wortpaaren und lesen einfach mit. Das wiederholen Sie immer wieder.

Wann beherrschen Sie eine Sprache wirklich? Mehr dazu finden Sie hier: Ihr Wortschatz und was Sie damit erreichen.

Englisch lernen mit Filmen - wo Sie wollen
Designed by Javi_indy / Freepik
Englisch lernen mit dem INTENSIV Kurs »

Die Birkenbihl-Methode: gehirn-gerecht Englisch lernen

Haben Sie als Kleinkind Vokabeln gelernt, als Sie Ihre Muttersprache erlernten? Nein! Kinder verlassen sich auf das Wunderwerk Gehirn, das 90% von dem, was wir tun, unterbewusst erledigt.

Die Brain-Friendly-Englischkurse nutzen die Fähigkeiten unseres Gehirns, um eine neue Sprache zu lernen, und teilen das Sprachenlernen in zwei Abschnitte ein:

1. Die Fremdsprache verstehen lernen: Ganzheitliches Verstehen der Wortbedeutungen anstatt Vokabeln zu pauken. 

Die Lernsoftware zeigt Ihnen einen zweizeiligen Text an. In der oberen Zeile steht die Fremdsprache, in der unteren eine Wort-für-Wort-Übersetzung in die Muttersprache, De-Kodierung genannt. Die Fremdsprache wurde für Sie schon „de-kodiert“, also „entschlüsselt“.

Starten Sie das Video. Sie hören die perfekte Sprache der Muttersprachler während synchron dazu das gesprochene Wortpaar aufleuchtet. Es gilt: Hören Sie konzentriert zu und lesen Sie mit. Als Englisch-Anfänger lesen Sie die untere Zeile, die De-Kodierung, mit. Stoppen Sie das Video am Anfang so oft Sie wollen. Das wiederholen Sie so oft, bis Sie die Bedeutung der Wörter zu verstehen beginnen. Ihr Blick wechselt nach einigen Wiederholungen automatisch in die obere Zeile – Sie tauchen in die Fremdsprache ein.

Dabei lernen Sie nicht nur einzelne Wörter, sondern ganze Sätze – und das von Beginn an.  Somit wird verhindert, dass Sie Wörter ohne Zusammenhang erlernen. Außerdem lernen Sie, Wörter mit mehrfacher Bedeutung immer richtig anzuwenden. Das dazugehörige Bild (Video) unterstütz Ihr Verständnis für die Bedeutung zusätzlich. Sie lernen schneller.

In der Vertikalen, also von oben nach unten, erlernen Sie die Bedeutung der Wörter. Damit ersparen Sie sich also das langweilige Vokabelpauken. In der Horizontalen, wenn Sie den ganzen Satz von links nach rechts lesen, lernen Sie die Grammatik der fremden Sprache. Hören Sie den Text immer wieder samt Mitlesen an – bis Sie (fast) alle Wörter verstehen. 

2. Sprechen lernen: Im Gehirn werden jene Nervenbahnen angelegt, die Sie zum Sprechen der fremden Sprache benötigen.

Hören Sie den Inhalt der aktiv gelernten Lektion leise passiv im Hintergrund – am besten Tag und Nacht. Hören Sie den Text zum Beispiel an, während Sie frühstücken, Auto fahren, kochen, joggen oder gar die Zeitung lesen. Kein zusätzlicher Zeitaufwand also!

Nach sechs bis neun Tagen des Hintergrund-Hörens sind Sie für das Sprechen der Fremdsprache bereit und Sie plaudern mit perfekter Aussprache einfach drauf los.


Machen Sie Ihren Sprachentraum wahr! Englisch lernen kann so einfach sein.
Mit dem Englisch INTENSIV Kurs perfektionieren Sie Ihr Englisch in nur 24 Tagen. Sie lernen Englisch zu verstehen und intuitiv zu sprechen!

Englisch lernen mit dem INTENSIV Kurs »

Beitragsbild designed by Freepik

Content Managerin und Bloggerin Katharina Rucker beschäftigt sich seit 2011 intensiv mit der Birkenbihl-Methode sowie den Kreativtechniken und Denktools von Vera F. Birkenbihl. Seit 2014 arbeitet sie als selbstständige Online & Performance Marketerin: www.rucker-marketing.at

Haben Sie Erfahrungen, die Sie teilen möchten?