• Portugiesisch lernen mit Linguajet und dem Buske Verlag
Bom dia. Como estás? Falo português. Você também?

Möchten Sie Portugiesisch lernen? Mit den Linguajet Sprachkursen für PC/Mac und Android/iOS lernen Sie schnell das Wichtigste, um sich verständigen zu können. Die Lernmethode ist sehr gehirn-gerecht aufgebaut. Einzelne Vokabeln zu pauken ist dabei verboten. Stattdessen wird von Beginn an mit ganzen Sätzen gelernt.

Der Unterschied zu anderen Portugiesisch Sprachkursen

Ein wichtiger Unterschied zwischen dem Linguajet Sprachkurs und anderen Sprachkursen ist die angewandte Lernmethode. Linguajets Lernmethode basiert auf der De-Kodierung, einer Wort-für-Wort-Übersetzung. Außerdem werden niemals einzelne Vokabeln gepaukt, sondern von Beginn an ganze Sätze gelernt. Alle anderen bekannten Sprachkurse setzen hingegen auf das langweilige Vokabelpauken und auf freie Übersetzungen, die für das Gehirn unmöglich zu verarbeiten sind.

Hier ein Beispiel der unterschiedlichen Übersetzungen:

> Im Sprachbuch wird dieser portugiesische Satz folgendermaßen übersetzt:

Eu não gosto nem das dálias nem dos cravos.
Ich mag weder die Dahlien noch die Nelken / Mir gefallen weder die Dahlien noch die Nelken.

> Linguajet übersetzt den Satz hingegen Wort für Wort („de-kodieren“), um die Bedeutung einzelner portugiesischer Wörter sowie die Anwendung im Satz intuitiv zu lernen:

Eu  não gosto  nem das  dálias nem  dos  cravos.
Ich nicht mag weder der Dahlien noch der Nelken.

 

Durch diese zusätzliche Wort-für-Wort-Übersetzung lernen Sie die Bedeutung der neuen Wörter als auch die im Satz enthaltene Grammatik automatisch und intuitiv – ähnlich wie Sie damals als Kind Ihre eigene Muttersprache erlernt haben. Hinzu kommt, dass der Text Wort für Wort (Fremdsprache + Übersetzung) zur Audioaufnahme synchronisiert ist. Das Programm funktioniert also wie ein Karaoke-Player. Indem Sie von Anfang an die Aussprache des Portugiesischen hören, lernen Sie eine perfekte Aussprache der Wörter sowie die Sprachmelodie und den Sprachrhythmus auf Muttersprachenniveau. Ein typischer Ausländer-Dialekt bleibt garantiert aus.

 

Der Inhalt des Linguajet Portugiesisch Sprachkurses

Der neue Portugiesisch-Sprachkurs von Linguajet (zweiteilig) ist auf Inhalte des „Lehrbuch der portugiesischen Sprache“ von Helmut Rostock aus dem Buske Verlag abgestimmt. Der Linguajet-Kurs kann eigenständig oder in Kombination mit dem Sprachbuch verwendet werden.

Der Inhalt ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse oder Wiedereinsteiger konzipiert und vermittelt kommunikative Kompetenz für Alltage, Reise und Beruf. Lernziel ist die Kompetenzstufe B1 des Europäischen Referenzrahmens. Damit erlernen Sie – je nach Kursteil – 750 bis 1200 einmalige Wörter. Zum Vergleich: Bei der Reifeprüfung in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird generell ein Wortschatz von ca. 600 Wörtern verlangt. Eine Tageszeitung kommt mit 500-600 Unique Words aus.

Der Linguajet Sprachkurs als auch das Buch sind auf Texte aufgebaut, um die kommunikative Kompetenz in den Vordergrund zu rücken: Am Beginn jeder Lektion steht ein fremdsprachiger Text, in den ersten Lektionen sind dies Konversationen zwischen zwei oder mehreren Personen, später Texte und Fachartikel. Auf Basis des Haupttextes wird die Bedeutung neuer Wörter und Phrasen zu einem bestimmten Thema sowie dazugehörige Grammatik gelernt.

Ausschnitt aus dem Sprachkurs des Buske Verlags:

Portugiesisch lernen Buske Verlag

Ausschnitt aus dem Linguajet Portugiesischkurs:

Portugiesisch lernen Linguajet

Quelle: Linguajet – Portugiesisch lernen mit Linguajet

 

Portugiesisch lernen mit Linguajet und dem Buske Verlag
– so gehen Sie vor

Schritt 1: Aktiv Hören & Passiv Hören mit Linguajet

Starten Sie den Linguajet-Player, hören Sie die Audioaufnahme und lesen den Text mit. Zuerst konzentrieren Sie sich nur auf die untere Zeile, die De-Kodierung. Nach einigen Wiederholungen werden Sie schon einige Wörter verstehen. Dessen Übersetzungen können Sie mit einem Klick auf das Wort ausblenden, bis nur noch die Fremdsprache übrig bleibt. Der Wortschatzzähler dient zur Darstellung und Überprüfung Ihres Lernfortschritts.

Nun sollten Sie den fremdsprachigen Text auch ohne Mitlesen hören – am besten Tag und Nacht. Dabei müssen Sie sich nicht auf den Text konzentrieren. Sie können Ihrer Arbeit und Ihrem Alltag nachgehen, während Ihr Gehirn ständig von der Fremdsprache umgeben wird. So simulieren Sie einen Auslandsaufenthalt. Ihr Gehirn hört zu und legt Nervenbahnen an, die für das Sprechen der neuen Laute, des Sprechrhythmus und der Sprachmelodie notwendig sind. Nach einigen Tagen des Passiv Hörens sind Sie bereit, um den Text selbst zu sprechen.

Sobald Sie sich mit dem neuen Text durch das Aktiv Hören und Passiv Hören vertraut gemacht haben, können Sie – wenn Sie wollen – zum Sprachbuch übergehen.

 

Schritt 2: Sprachbuch zur Übung – und für alle, die auf Regeln stehen 😉

Sobald Sie einen Großteil des Textes verstehen und die De-Kodierung weggeklickt haben, können Sie wieder auf das Sprachbuch des Buske Verlages zurückgreifen. Hier finden Sie weitere Phrasen und kleine Dialoge, rund um das Thema des Haupttextes. Zudem werden kulturelle Aspekte der Sprache erklärt, wie die höfliche Anrede „Senhora Dona“.

Am Ende der Lektion finden Sie Übungen zum festigen des Gelernten – Einsatzübungen, Fragen beantworten, Übersetzungsübungen (diese sollten Sie zuerst Wort-für-Wort übersetzen) und weitere Übungen.

Wer will, geht die Grammatikerklärungen durch. Aber tun Sie das nur, wenn Sie wollen. Muss ist es nicht, denn die Grammatik der Fremdsprache haben Sie schon intuitiv durch das Aktiv Hören gelernt. Die Regeln benennen zu können ist für das Sprachen sprechen nicht notwendig. Oder können Sie alle Regeln der deutschen Sprache benennen?

 

Der Linguajet Portugiesischkurs ist im Online-Shop erhältlich:

Linguajet Buske Verlag Portugiesisch lernen, Teil 1   Linguajet Buske Verlag Portugiesisch lernen, Teil 2
Portugiesisch Sprachkurs, Teil 1.      Portugiesisch Sprachkurs, Teil 2.

Das Sprachbuch können Sie hier erwerben:
Lehrbuch der portugiesischen Sprache“ von Helmut Rostock aus dem Buske Verlag

 

Wie schnell können Sie Portugiesisch lernen?

Wie viel Zeit Sie benötigen, um Ihr Lernziel zu erreichen, bestimmt nur Einer: Sie!
Je öfter und intensiver Sie sich mit der Fremdsprache auseinandersetzen, desto schneller kommen Sie voran. Für den schnellsten Lernerfolg empfehlen wir Ihnen dringend:

> Lerneinheiten von 10 Minuten, anstatt stundenlanges Lernen. 

In zehn Minuten kann sich das Gehirn vollkommen auf die Sprache konzentrieren und nimmt neue Informationen am besten auf. Außerdem lernt Ihr Gehirn nach jeder Lernphase sieben Minuten unterbewusst weiter, während Sie sich schon längst mit etwas anderem beschäftigen. Lernen Sie also in 10-Minuten-Einheiten – so verdoppeln Sie beinahe Ihre Lernzeit!

Beispiele der Intervalltechnik:

  • 10 Minuten Portugiesisch Aktiv Hören mit Linguajet, 10 Minuten Garten pflegen, telefonieren usw.
  • 10 Minuten Portugiesisch Aktiv Hören mit Linguajet, 10 Minuten Portugiesisch Übungen im Buske Sprachbuch

Je mehr 10-Minuten-Lerneinheiten pro Tag Sie einlegen, desto schneller kommen Sie voran. Üben Sie täglich 10 bis 30 Minuten – also 1-3 Einheiten á 10 Minuten) – erreichen Sie den Grundwortschatz von 600 Wörtern in nur 20 Wochen. Als Intensivkurs, also bei 8-15 Einheiten á 10 Minuten täglich erreichen Sie den Grundwortschatz von 600 Wörtern in nur 2 Wochen!

Linguajet-Grafik-Lerngarantie


Das könnte sich auch interessieren:

Bitte liken & teilen:

Über den Autor

Content Managerin und Bloggerin Katharina Leitner beschäftigt sich seit 2011 intensiv mit der Birkenbihl-Methode sowie den Kreativtechniken und Denktools von Vera F. Birkenbihl. Seit 2014 arbeitet sie als selbstständige Online & Performance Marketerin: www.leitner-marketing.at

Hinterlassen Sie einen Kommentar