• Linguajet Birkenbihl Sprachkenntnisse festlegen
In den Bewertungsrichtlinien des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen sind mehrere Sprachniveaus inbegriffen, die vom A1 bis zum C2 reichen. A1 ist das Anfänger-Sprachniveau, C2 das Sprachniveau nahe der Muttersprache. Doch wann „kann“ bzw. beherrscht man eine Fremdsprache wirklich?

 

Der ESL Sprachtest – der Technische

Es gibt zahlreiche Online-Tests, in denen Sie Ihre Kenntnisse testen können. Ich habe einige Stunden recherchiert und bin leider mit keinem Test ganz zufrieden. Am ehesten empfehle ich den Test von ESL. Dieser Test ist für die gängigsten Fremdsprachen (Englisch, Spanisch, Französisch bis hin zu Russisch und Chinesisch) unserer Region verfügbar und kategorisiert Ihre Sprachkenntnisse in die Stufen A1-C2 nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Die Tests enthalten 40 Fragen, in denen Sie ein bis drei Wörter in einen Satz einsetzen müssen. Es werden Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Leider bezieht sich dieser Test fast ausschließlich auf die verschiedenen Zeitformen der jeweiligen Sprache. Auch wenn mir die perfekte Verwendung der richtigen Zeitform nicht wichtig ist (Hier klicken und erfahren, warum es auch für Sie nebensächlich sein sollte), wird dadurch teilweise auch abgefragt, ob Sie den Satz verstehen.

 

Die individuelle Bewertung – der Lockere

Eine Alternative zu Online-Tests ist die Selbsteinschätzung. Da eine Einschätzung in die Stufen A1-C2 eher schwierig ist, empfehle ich eine Vereinfachung und die Einteilung in 3 Stufen:

Grundkenntnisse (A1-A2)
Mit Ihren Kenntnissen können Sie im Restaurant in der Fremdsprache bestellen, sich im Urlaub in einfacher Sprache verständigen, Smalltalk führen und kurze Terminabsprachen halten.

Sprachkenntnisse Bewerten SterneVerhandlungssicher (B1-B2)
Ab diesem Level sollten Sie in der Lage sein, beispielsweise ein Vorstellungsgespräch in der Fremdsprache führen zu können. Sie können sich im Alltag problemlos in Gespräche einklinken und verstehen auch leicht abgeänderte Dialekte.

Fließend (C1-C2)
Diese Stufe bedeutet, dass Sie sich in der Fremdsprache fast genau so leicht und detailreich wie in Ihrer Muttersprache ausdrücken können und das Kommunizieren in Fachbereichen problemlos möglich ist. Dialekte irritieren Sie nicht.

 

Der Wortschatz-Zähler – der Präzise

Wir empfehlen Ihnen die Messung Ihrer Sprachkenntnisse anhand des Wortschatzes, den Sie auch tatsächlich beherrschen, also anwenden können.

Wie messen oder “zählen” Sie Ihren Wortschatz?
Die besondere Funktion des Linguajet-Lernprogramms – der Wortschatzzähler – ermöglicht Ihnen das Erfassen des aktuellen Wortschatzes:

Spanisch Extra Sprachkurse Sprachniveau

300 Wörter (A1)
Damit können Sie einfachen Konversationen folgen und sich im Alltag verständigen. Das ist für Urlaube im Ausland ein optimaler Anfang.

600 Wörter (A2)
Das ist der Grundwortschatz der meisten Sprachen. Viele Tageszeitungen kommen mit einem Wortschatz von 500-600 unique words aus. Somit verstehen Sie das meiste an Tageskommunikation einer Sprache.

800 Wörter (B1)
Damit können Sie problemlos im Alltag kommunizieren. Bei der Reifeprüfung in Deutschland/Österreich/Schweiz wird generell ein Wortschatz von 600-700 unique words in einer Fremdsprache und 900 unqiue words der eigenen Muttersprache erwartet.

1000 Wörter (B2)
Damit kommen 90% aller Texte aus. Sie verstehen also weit mehr als die alltägliche Konversation. Die restlichen 10% sind Wörter aus der Literatur oder anderer Wortkünste und Fachvokabular aus allen Fachbereichen, die viele Menschen in der eigenen Muttersprache nicht beherrschen.

Mehr als 1200 Wörter (C)
Das ist Muttersprachen-Niveau. Auch Fachbegriffe und Kommunikation in Fachbereichen meistern Sie problemlos.

aircraf jet Sprachkenntnisse pushen

 

Beginnen Sie gleich mit dem Testen Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten!

Linguajet stellt Lernproben jeder Sprachkurses kostenfrei zur Verfügung. Zwei Lektionen des jeweiligen Kurses werden mit allen Funktionen zur Verfügung gestellt. Holen Sie sich den kostenfreien Download und beginnen Sie gleich mit dem „sammeln“ der Wörter, um Ihren Wortschatz und damit Ihr Sprachniveau einzuschätzen.

>> Hier klicken und Lernprobe holen.


Welcher Sprachkurs ist der richtige?

Um das herauszufinden, sollten Sie heute Ihre Ziele festlegen. Erst wenn Sie sich dessen im Klaren sind, können Sie den passenden Sprachkurs auswählen.

>> Mehr zum Thema „Ziele setzen“ erfahren Sie in unserem nächsten Artikel.

 

Bitte liken & teilen:

Über den Autor

Content Managerin und Bloggerin Katharina Leitner beschäftigt sich seit 2011 intensiv mit der Birkenbihl-Methode sowie den Kreativtechniken und Denktools von Vera F. Birkenbihl. Seit 2014 arbeitet sie als selbstständige Online & Performance Marketerin: www.leitner-marketing.at

Hinterlassen Sie einen Kommentar